Systemische Familientherapie

 

 Systemische Familien-, Paar und Einzeltherapie

 

 

Als systemischer Familientherapeut sehe ich den Menschen mit all seinen Erfahrungen und Lebensgeschichten nicht nur als Einzelindividuum, sondern betrachte ihn ständig in Interaktion mit seinem sozialen Umfeld. Psychisches Leiden ist somit das Ergebnis von problemerzeugenden Strukturen (z. B. Krisen in der Paarbeziehung, belastetes Eltern-Kind-System, Konflikte im System am Arbeitsplatz).

 

Das System in dem der Mensch lebt hat Einfluss auf ihn und sein Verhalten. Aber auch umgekehrt hat der Mensch Einfluss auf das System. Ändert er sein Verhalten, so wird dies auch Auswirkungen auf das System haben. Systemische Therapie ermöglicht es Ihnen, neue Sichtweisen kennenzulernen!

 

Hier liegt der Fokus mehr auf der Lösung als auf der Problemorientierung. Gemeinsam wird versucht, Symptome, Krisen und Störungen zu verstehen und aus diesem Verständnis heraus eine individuelle Lösung zu finden. Auf normative Pathologisierungen und Zielsetzungen wird weitestgehend verzichtet.

 

Das zentrale Arbeitsmittel ist das Gespräch, in welchem Unvoreingenommenheit, bisherige Lösungsversuche, Lebensstrategien, Neutralität und Neugier in den Fokus gestellt werden. Aber auch spielerische und visuelle Interventionen können oft sehr hilfreich sein, um ein klareres Bild entstehen zu lassen.

 

Einer der meines Erachtens wichtigsten Punkte in der systemischen psychologischen Arbeit ist die Autonomie jedes Einzelnen zu sehen und rat- oder hilfesuchende Personen als Expertinnen ihrer "Geschichten" und ihrer Selbst anzuerkennen und wertzuschätzen.

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Mag. Hartwig Armin Frank